Mit einem Klick alles im Blick

29. Mai 2017

DIE HERAUSFORDERUNG

Eine alte Excel-Vorlage mit VBA-Komponenten, deren Ersteller nicht mehr greifbar war, sollte einer veränderten Datenquelle angepasst werden.
Aus einem ERP-Datenexport sollen in Excel Stücklisten und Angebotslisten von elektronischen Steueranlagen erstellt werden.
Die Stücklisten der verschiedenen Einheiten wurden in getrennten Tabellenblättern (T-1, T-2, T-3, … T-n) ausgegeben und anschließend manuell im PDF-Format abgespeichert.

Kunde

Technik-Konzern

Branche

Energietechnik

Kompetenz

Datenorganisation

Problemlöser

Uwe Haleksy

DURCHFÜHRUNG

  • Automatisierung des Datenimports (1 Klick)
  • Analyse, Neustrukturierung, Überarbeitung und Kommentierung des alten VBA-Makro-Codes
  • Zur besseren Übersicht in der Import-Liste und den Angebotslisten wurde der Code um Doublettenprüfungen, Plausibilitätsprüfungen und Formatierungen erweitert
  • Bereitstellung der Möglichkeit einer manuellen Korrektur der importierten Daten
  • Verteilung der Daten auf mehrere Tabellenblätter und Erstellung von sprechenden Blattreitern in Abhängigkeit der Stationsnamen (1 Klick)
  • Automatisierung des PDF-Exports mit bis zu 150 unterschiedlichen PDF-Druckeradressen (1 Klick)
  • Automatisierte Vorbereitung zum Rückimport der bearbeiteten Daten ins ERP-System





Excel










VBA





Mit einem Klick alles im Blick

ERFOLG

 

  • Vereinfachung der Bedienung
  • Verringerung des manuellen Bearbeitungsbedarfs
  • Reduktion der Fehlerquellen
  • Anfuehrungszeichen

    Manche Dinge liegen zwar im Verborgenen, sind aber trotzdem völlig irrelevant.

    Günter Auzinger

    Mathematiker und Philosoph

    Weitere Referenzen

    Kühlen Kopf behalten

    Kühlen Kopf behalten

    Eine zentral gesteuerte Heizungs- und Kühlungsanlage soll über eine einfach zu bedienende, mehrsprachige und responsive Website für Haustechniker und Techniker von Rehau zugänglich gemacht werden.

    Mehr
    Portrait Alexander Linke

    Weltweite & regionale Vergleichbarkeit

    Das monatliche Global Forwarder Performance Reporting (GFPR) basiert auf der Lieferperformance definierter Spediteure in definierten Ländern aus definierten Versandstellen und der Lagerperformance der Versandstellen. Um die Qualität der beteiligten Prozesse zu dokumentieren und auszuwerten, müssen die weltweiten Lieferströme verschiedener Logistikunternehmen in einer Management Scorecard abgebildet werden.

    Mehr